Val d'Isère

Nun ist es soweit - die ORF Ski Challenge hat eine Slapstick-Strecke!

Groß war die Spannung, wie Val d'Isère wohl sein würde. Die anderen Strecken der SC:08 kannte man ja bereits aus der vergangenen Saison. Wengen war das absolute Highlight, dem nicht einmal das altehrwürdige Kitzbühel das Wasser reichen konnte.

Und jetzt sowas. Green Tube und der ORF präsentieren und mit Val d'Isère eine Strecke, auf der man auf gut 140 km/h beschleunigt, um dann in eine irrwitzige Kurve zu fahren in der man zwei Optionen hat:

  1. Stehen bleiben, die Richtung ändern und wieder losfahren
  2. Mit der Fresse die Absperrung durchschlagen

In der Regel versucht man es die ersten zehn mal mit Option 2, danach mit 1 und kehrt schließlich ins Hauptmenü zurück, um hastig auf „Beenden“ zu klicken.

Die weiteren Features der Strecke:

Val d'Isère macht für mich als minder begabten Durchschnittsspieler mit schwindenden Reflexen keinen rechten Spaß.
Das ist etwas für die Elite mit einem Trainingsaufkommen von mehreren Stunden täglich („An Rennwochenenden deutlich mehr“), die gerne unsichtbare Wellen auswendig lernen.

Wunsch an die Macher

Val d'Isère ist defekt.
Bitte andere Strecke.

Martin Dunst, 21.1.2008
Zuletzt geändert am 23.1.2008